Zeilenumbrüche in einer WordPress Metabox speichern

Wer schon einmal eine MetaBox für seine Beiträge in WordPress erstellt hat, der weiß das Zeilenumbrüche im Frontend nicht ausgegeben werden. Die reguläre Ausgabe über die Funktion get_post_meta(), berücksichtigt nicht die Ausgabe von Zeilenumbrüchen. Daher zeige ich euch in diesem Post, wie ihr die Problem schnell und einfach beheben könnt.

Dieses kurze Tutorial funktioniert auch für meinen Beitrag benutzerdefinierte Felder in WooCommerce!

Was speichert WordPress überhaupt

Zuerst sollte man sich fragen, was passiert überhaupt mit den Zeilenumbrüchen beim speichern eines benutzerdefinierten Feldes. Beim Speichern werden alle Umbrüche als „\ r \ n, \ n \ r, \ n und \ r“ in die Datenbank geschrieben.

Zeilenumbrüche per PHP anzeigen

Der einfachste Weg ist die Ausgabe über die PHP-Funktion n2lbr().  Dazu setzt man get_post_meta() einfach in die Funktion ein. Das ganze sieht dann so aus:

Die Funktion n2lbr() wandelt alle Zeilenümbruche (\ r \ n, \ n \ r, \ n und \ r) aus der Datenbank in  <br/> -Tags um.

Auch hier sieht man, mit ein wenig Code, kann man die Ausgabe von WordPress ganz einfach anpassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.